Herzlich Willkommen bei der Klimakommune Saerbeck!

Wir in Saerbeck sind Vorreiter der lokalen Energiewende. Klimaschutz ist für uns Ansporn und Verpflichtung. Seit 2009 gehen wir den Saerbecker Weg und haben viel erreicht:
Inzwischen erzeugen wir dreimal so viel grünen Strom aus Wind, Sonne und Biomasse wie wir im Ort verbrauchen. Als Klimakommune der Zukunft geben wir unser Wissen und unsere Erfahrungen weiter: An Schüler, Politiker, Wissenschaftler und an jeden, der sich für den Klimaschutz interessiert. Besucher aus aller Welt haben sich über den Saerbecker Weg informiert.
Auf dieser Internetpräsenz können Sie ihn mitgehen. Als ersten Einblick empfehlen wir unseren Imagefilm. Wir wünschen Ihnen spannende Erkenntnisse!

Ihre Klimakommune Saerbeck

                                                   


Aktuelles

STADTRADELN 2019 - Wir sind dabei!

24.04.2019
STADTRADELN
Seit 2008 treten deutschlandweit Kommunalpolitiker*innen und Bürger*innen für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Die Klimakommune Saerbeck ist zeitgleich mit dem Kreis Steinfurt und weiteren Kommunen aus dem Kreis vom 30.05.2019 bis 19.06.2019 mit von der Partie. In diesem Zeitraum können Mitglieder des Kommunalparlaments sowie alle Bürger*innen und alle Personen, die in Saerbeck arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen bei der Kampagne STADTRADELN des Vereins Klima‐Bündnis mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Weitere Informationen, Hintergründe und Erfahrungsberichte zu der Kampagne STADTRADELN können unter www.stadtradeln.de abgerufen werden. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Heike Evels‐Voß, E‐Mail: heike.evels‐voss@saerbeck.de, Telefon: 02574‐89593 Christian Ixmann; E‐Mail: klimakommune@saerbeck.de Anmelden können sich Interessierte schon jetzt unter stadtradeln.de/Gemeinde Saerbeck Auf geht`s! Gemeinsam radeln! Für Euch, für Uns, für`s Klima!



Fahrt nach Garzweiler

23.04.2019
20190423 Garzweiler
Der Tagebau Garzweiler war jetzt das Ziel einer Exkursion, zu der sich der Energiestammtisch des Fördervereins der Klimakommune Saerbeck in der ersten Osterferienwoche auf den Weg machte. Dabei standen sowohl die Besichtigung des Tagebaus und Informationen durch die RWE auf dem Programm als auch die beeindruckende Begegnung mit dem Vorsitzenden der Bürgerinitiative „Stop Rheinbraun“, Hans-Josef Dederichs. Dederichs berichtete über die Umsiedlungen, die als Folgen des Braukohletagebaus das Rheinische Revier prägen und kritisierte die mangelhafte Bürgerbeteiligung seitens der RWE. Die Teilnehmer der Exkursion konnten sich selbst ein Bild machen: Die Fahrt führte u.a. durch die Ortschaften Kuckum und Immerath, die dem Tagebau weichen müssen.



Startschuss für die Kooperation
Klimaschutz zum Anfassen und Erleben – das bietet der außerschulische Lernstandort „Saerbecker Energiewel-ten“ im Bioenergiepark Saerbeck. Die vielfältigen Kurse informieren Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 3 bis 10 über die Auswirkungen des Klimawandels und über die Erneuerbaren Energien. Sie zeigen, wie wichtig es ist Abfälle zu vermeiden bzw. richtig zu trennen. Immer mit dem Ziel, dass die Kinder und Jugendlichen zukünftig in ihrem Alltag mit ihren Familien noch bewusster und verantwortungsvoller handeln. Mehr